Pflanzen & Ernten

DSDSG – Deutschland sucht das Supergemüse 2009

24. Mai 2009

Dieses Jahr dabei: Tomaten, Gurken, Auberginen und Paprika

Dieses Jahr dabei: Tomaten, Gurken, Auberginen und Paprika

So, das Wetter ist nun ja mehr als stabil und meine Gemüsepflänzchen, die ich dieses Jahr von Tom bekommen habe (Danke Tom 🙂 sind auch schon fast alle groß und kräftig. Die Zeit war also mehr als reif heute den Freilandversuch Gemüse-Superstar zu beginnen. Nachdem ich die letzten Jahre ja fast den ganzen Sommer köstliche Tomaten, verschiedene Auberginen und Paprika von meiner Terrasse geerntet habe, gibt es dieses Jahr natürlich auch wieder eine Menge frisches Gemüse auf dem Laufsteg: Tomaten, Gurken, Auberginen und Paprika sind schon dabei. Seien wir also gespannt wer dieses Jahr das Rennen macht. Hilfe mein Blackberry blüht
Neu dieses Jahr sind auch die Beerenfrüchte Himbere und Blackberry

Neu dieses Jahr sind auch die Beerenfrüchte Himbere und Blackberry

Damit es bei dem ganzen Gemüse nicht zu bunt wird, dürfen auch ein paar junge Früchtchen mitspielen. Neu dieses Jahr im Rennen ist die Himbere. Die wohnt schon ein paar Wochen auf meiner Terrasse und es geht Ihr sehr gut, die hat schon schöne Früchte angesetzt. Tja und voll im Trend sind natürlich Blackberrys! Wer's nicht glaubt, dass man damit nicht nur eMails schreiben kann sondern die sogar echt lecker schmecken, der staune schon einmal über die kleinen Früchtchen, die meine Pflanze dieses Jahr bereit hält. Letztes Jahr hatte ich den Strauch bestellt und gepflanzt, da hatte er aber noch keine Früchte getragen. Dieses Jahr nun scheint es ein gesundes Jahr mit viel Obst und Gemüse auf meiner Dachterrasse zu werden.
Blackberry Früchte nach der Blüte

Mein Blackberry hat schon geblüht und schöne Früchte angesetzt

Thai-Curry wirklich selbst gemacht

12. Oktober 2008

So, nun ist es auch an der Zeit die letzten Thai-Auberginen zu ernten. Wir haben schon einige male leckere Currys mit den selbstgezogenen Thai-Auberginen und anderen Zutaten von unserer Terrasse gekocht. Heute habe ich die Pflanzen komplett abgeerntet und hier kommt meine Dokumentation zur Herstellung eines leckeren Thai-Curry inkl. Anbau der Zutaten auf der Dachterrasse: Den ganzen Beitrag lesen »

Frühling, Sommer, Herbst – Samen, Blüte, Frucht und Ernte

12. Oktober 2008

Es ist schon faszinierend, wenn man ganz bewusst einen Frühling-Sommer-Herbst lang beobachtet, wie die Pflanzen keimen und wachsen und wachsen. Diesen Sommer haben wir wirklich viel ernten können und mit köstlichen türkischen Auberginen, Thai-Auberginen, roten Paprika, Cherrytomaten, Thaibasilkum, Zitronenbasilikum und vielen weiteren Kräutern wie Thymian, Rosmarin oder Oregano eine ganze Menge sehr wohlschmeckender Gerichte gekocht. Die Terrasse hat sich wieder in einige üppige grüne Oase verwandelt und ich habe viel Zeit mitten in der Stadt draußen in der Natur verbracht. Nun ist der Herbst an der Macht und es ist Zeit die letzten Früchte zu ernten und dann dem Winter die Ruhe zu gönnen... Den ganzen Beitrag lesen »

Explosion auf der Dachterrasse!

4. August 2008

Da bin ich doch heute nichtsahnend, müde und hungrig nach der Arbeit nach Hause geschlappt und habe die Balkontüre aufgemacht. Und siehe da: Explosion auf der Dachterrasse. Ich habe nur noch Rot gesehen!

Die ganze Tomatenpflanze war voller roter kleiner Cherrytomaten. Ich habe mir gleich eine riesige Schale geschnappt und angefangen zu ernten.

Das Ergebnis seht Ihr hier:

aubergine_tomate_paprika_explosion

Ich habe mit den Tomaten eine ganz leckere Soße mit Shrimps gekocht. Dazu gab es Nudeln. Männer müssen ja verwöhnt werden.

OK. Ich habe jetzt schon ein bisschen Bauchweh. Ich hätte wohl nicht ganz soviel Essen sollen. Hm, ich muss aber auch schon die ganze Zeit an das leckere Eis denken, dass ich im Gefrierschrank entdeckt habe. Ich glaube ich schleiche mich noch mal heimlich in die Küche. Bauchweh habe ich ja eh schon, da kann so ein kleines bisschen Gefrorenes ja nichts mehr anrichten.

Roof-Deck Ratatouille

13. Juli 2008

Ja, nun beginnt die Erntephase. Das ist eine schöne Zeit. Nun können wir eine komplette Mahlzeit, ausschließlich mit Zutaten von unserer Terrasse köcheln. Den ganzen Beitrag lesen »

Thailand auf der Dachterrasse

13. Juli 2008

Als wir 2005 durch Thailand und Malaysia gereist sind, habe ich die köstliche Küche dort zu schätzen gelernt! Vor allem thailändische Curry-Gerichte liebe ich seitdem, und da wir in Krabi einen Thai-Kochkurs gemacht hatten, kann ich diese Köstlichkeiten auch selber gut zubereiten. Was also liegt da näher, als die passenden Zutaten gleich selber anzubauen ? Die wichtigsten frischen Zutaten für ein Thaicurry sind die speziellen Thai-Auberginen, Zitronengras und Thai-Basilikum. Während man Thaibasilikum und Zitronengras als Pflanze im Internet bestellen kann (z.B. bei Rühlemanns), sieht es bei den Thai-Auberginen schon schlechter aus. Jungpflanzen sind nirgendwo zu bekommen Da bleibt nur eine Möglichkeit: Den ganzen Beitrag lesen »

Mehltau biologisch heilen

30. Juni 2008

Zwischendurch gibt es immer wieder ein paar Kinderkrankheiten an meinen Pflänzchen. Aber auch dafür gibt es ja im Internet schnell Hilfe - sehr praktisch. MehltauVor einer Woche hatte ich festgestellt, das meine Pfefferminze voll mit Mehltau war. Ich habe sie direkt vernichtet, Pfefferminze bekommt man ja für kleines Geld im Supermarkt neu. Leider aber habe ich den Mehltau vor 3 Tagen auch auf einer Rose gefunden und gestern auch auf den Erdbeeren. Die beste Lösung dafür ist voll biologisch und ein simples Hausmittel: Biologisches Mittel zur Bekämpfung des echten Mehltau ... - Milch soll helfen
Echter Mehltau verursacht in der australischen Weinindustrie jährlich einen Schaden von 30 Millionen Dollar. Der Wissenschaftler untersuchte 40 alternative Methoden, die zur Mehltaubekämpfung angewandt werden. Die meisten zeigten keine befriedigende Wirkung. Nur eine Behandlung mit Milch oder Molke war erfolgreich.
Bei Mehltau soll eine Mischung aus 1 Teil frischer Milch auf 9 Teile Wasser sehr gut wirken. Gut zu wissen. Es gibt eigentlich immer biologische Alternativen der Schädlingsbekämpfung. Das werde ich ab jetzt auf jeden Fall immer zu erst versuchen. Wenn man es damit nicht in den Griff bekommt, dann hilft auf jeden Fall ein Schwefelhaltiges Spritzmittel gegen Mehltau. Das ist zwar kein Bio-Spritzmittel wie Milch, aber auch kein Pestizid und Obst und Gemüse kann auch nach dieser Behandlung problemlos verzehrt werden. Übrigens kann man am einfachsten sein Pflanzen spritzen, egal ob mit Milch oder anderen Spritzmitteln, wenn man so eine günstige Sprühflasche / Hochdrucksprüher verwendet. An der Flasche ist oben eine Pumpe, mit der man Luft in die Flasche pumpt und so eine perfekte kleine Hochdruck-Sprühflasche für Garten, Balkon und Terrasse hat.
Gartenkalender - Pflanzen pflanzen und pflegen

« Vorherige Einträge - Nächste Einträge »