Dachgezwitscher

Ein Wintermärchen in Köln

21. Januar 2011

Bevor der erste richtige Frost kommt, ist es wichtig alle Pflanzen die nicht winterfest sind rein zu stellen. Vor zwei Jahren war ich da zu optimitisch und hatte Oleander-Pflanzen auf der Terrasse gelassen. Die waren zwar durch Pflanzensäcke ein bischen geschützt, leider aber war es doch so frostig, das die mir erfroren sind und nach dem Winter kaputt waren. Diesmal habe ich zum Glück den Oleander rechtzeitig ins Treppenhaus gestellt. Das war gut so denn der Winter 2010/2011 hat schon früh und frostig begonnen. Schon im November war es bitter kalt und weit unter Null. Ende November kam dann ja auch der große Schnee. Nach Silvester war es dann wieder deutlich wärmer. Ob wohl noch mal Schnee kommt wie im Dezember? Oder mehr? Kaum mehr vorstellbar, aber der Winter ist noch lange nicht vorbei. Den ganzen Beitrag lesen »

Regen und Sonne spannen Ihren Bogen

16. August 2010

Der Sommer 2010 war kein Jahrhundersommer aber ein paar schöne Tage waren dabei. Die waren allerdings meist geprägt von Hitze und Unwetter im Wechsel, vor allem im Juni und Juli. Auch dieses Jahr hatte ich wieder viele Früchte zu ernten. Pflanzen wie Erdbeeren und Himbeeren z.B. gedeihen prächtig auf der Terasse und tragen jedes Jahr mehr Früchte.

Kölle im Schnee 2010

1. Februar 2010

So viele Schneetage habe ich hier in Köln noch nie erlebt. 2010 ist echt mal ein richtiger Winter! Ob das an der Klimaerwährmung liegt?

Zeit zum Rückzug

28. September 2009

Der wirklich Wahlsieger dieser Bundestagswahl sind die Nichtwähler. Mit ca. 29% bilden Sie die zweitstärkste Partei. Das ist die niedrigste Wahlbeteiligung seit Kriegsende. Deutschland setzt damit ein Zeichen: Politik, und damit die Demokratie in dieser Form stirbt aus. Vielleicht brauchen wir einfach keine Führer mehr, die uns auf Hochglanzplakaten die Illusion von ewigem Wachstum, von Freiheit und Sicherheit versprechen - egal in welcher Richtung. Wäre ja auch nur natürlich. Auf meiner Dachterrasse ist das Wachstum nun auch beendet. Die Blütezeit ist vorbei und die Früchte sind geerntet. Jetzt geht es wieder darum, sich auf den Winterschlaf vorzubereiten, nach Innen zu gehen und Kraft zu sammeln für einen neuen Frühling.

Yogurette – die leichte Fette

8. April 2009

Dieser Titel fiel mir direkt ein, als ich folgenden Artikel auf N24 gelesen hatte: Foodwatch kritisiert "Sportlernahrung" - "Dreiste Werbelüge" - N24.de... und ich kann es mir nicht verkneifen den mal zu veröffentlichen. So als Anregung: Die Welt kommt nicht im Werbefernsehen ! Und auf meiner Terrasse wächst keine Yogurette 🙂 "Die Verbraucherorganisation foodwatch hat die Werbung mit Sport für ungesunde Lebensmittel als irreführend kritisiert. Beispielhaft sei der Erdbeer-Schokoriegel Yogurette, den der Hersteller Ferrero als sportlich-leichtes Produkt bewerbe, sagte die Leiterin der Kampagne abgespeist.de, Anne Markwardt. Dieses Versprechen könne jedoch nicht gehalten werden: "Sportlich und schlank ist an der Yogurette rein gar nichts", kritisierte sie. Vielmehr enthalte der Riegel "mehr Kalorien und Fett" als manche Vollmilchschokolade. Foodwatch kürte Yogurette daher als ersten Titelanwärter für die dreisteste Werbelüge 2010."

Fotoalbum Dachterrasse

27. Juli 2008

Ich habe nun auch ein gesammeltes Fotoalbum der Bilder von unserer Dachterrasse eingebaut. Hier werden die Bilder aus den Beiträgen nochmal in Form eines Albums dargestellt. (Über Navigation Seiten > Fotoalbum jederzeit zu erreichen)

« Vorherige Einträge