Dachterrasse 2.0: Eine neue Terrasse in 3 Tagen

11. Mai 2011

Wir haben es geschafft! In nur 2 Tagen haben wir den letzten Teil unserer Dachterrassen auf dem Flachdach des Hinterhauses selber fertig gebaut. Am Vortag wurden noch die fehlenden Stahlträger montiert, auf die wir die Holzterrasse mit Holzdielen aus Bangkirai verlegt haben. Der untere Teil der Dachterrasse auf dem Hinterhaus wurde zunächst nur zu einem Drittel fertig gebaut. 4 Jahre später nun, haben wir also diesen letzten Teil fertig gestellt und dort auch wieder Bangkirai verlegt. Diese Terrasse für Christoph ist ein Musterbeispiel geworden für eine gemütliche Luxus-Lounge-Terrasse mit hochwertigen Sichtschutz-Verkleidungen und einem großen Sonnensegel. Natürlich dürfen hier die Lounge-Möbel aus Polyrattan nicht fehlen und ein echter Smoker-Grill - aber erzählen wir das alles der Reihe nach. Die ganze Story, wie man in 3 Tagen eine Terrasse baut und Bangkirai verlegt, habe ich in einem Special-Beitrag dokumentiert. Diesen findest Du auf den folgenden Seiten:

3 Reaktionen zu “Dachterrasse 2.0: Eine neue Terrasse in 3 Tagen”

  1. Frankam 15. August 2012 um 13:40 Uhr

    Eure Terrasse ist wirklich sehr gut gelungen. Ihr habt ja nicht nur viel Platz sondern obendrein auch noch einen wundervollen Ausblick. Besonders wenn man dort wohnt wo man keinen eigenen Garten hat ist es sehr schön wenigstens eine Terrasse zu haben. Um aber auch bei nicht ganz so gutem Wetter oder bei sehr starker Sonnenstrahlung diesen Platz nutzen zu können lohnt es sich ein Terrassendach anzuschaffen.

  2. waldemaram 11. März 2014 um 11:51 Uhr

    Guten Tag, könnt ihr mir sagen welche ipe Träger verwendet wurden? und ob die Terrasse beim begehen stark schwinkt. habe auch vor eine zu bauen 5 mal 5m dachte an 140 ipe von einem Abstand 60cm zu einander

  3. Thomas Zimmermannam 2. Februar 2015 um 16:42 Uhr

    Das sieht aber toll aus. Richtig gemütlich !!

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben