Terrassen-Beleuchtung oder Erleuchtung ?

1. Juni 2008

Mit Licht kann man auf der Terrasse, dem Balkon und dem Garten wunderschöne Atmosphären zaubern. Mit farbigen Strahlern kann man die Architektur, die Pflanzen und Dekoration wunderbar betonen. In diesem Beitrag gebe ich Euch ein paar Tipps und Anregungen zur Gestaltung und Beleuchtung. Ich habe mir farbige Halogenstrahler für Aussenbeleuchtung bestellt. Drei Stück hängen zusammen an einem Trafo. Diese sind echt genial, da sie komplett wasserdicht sind und so auch in Blumenkübel oder sogar in einen Teich gestellt werden können. Farbige Aufstecklinsen sind in rot, blau, gelb und grün dabei und können wahlweise auf die Strahler gesteckt werden. Ich habe insgesamt 4 dieser Halogen-Set's verwendet und damit verschieden farbig beleuchtete Bereiche installiert. Blau beleuchtet sind die Dachgaube und der Brunnen auf dem alten Kamin, mit rotem Licht habe die Ausstrahlung der alten Backstein-Mauer schön in Scene gesetzt und grüne Beleuchtung verwende ich um die natürliche Farbe von Bambus und Schilf ersthalen zu lassen. Richtig praktisch wird die Sache, wenn man die Beleuchtung mit Aussen-Funksteckdosen betreibt. Dann kann man diese bequem per Funkfernbedienung schalten. Den Buddha haben wir letztes Jahr schon bei eBay rausgefischt. Der fühlt sich wohl bei uns auf der Terrasse unter seinem Bambus. Ab und zu wird er mit ein paar Räucherstäbchen verwöhnt und sorgt dafür für ein schöne entspannte Energie auf unserer Terrasse. Damit er auch nachts seine Erleuchtung behält, habe ich ihm eine LED Solar Lichterkette spendiert. Tagsüber lädt sich diese Lichterkette über ein Solarpanel auf und Nachts leuchten die LED's wie Sterne um ihn herum. Es gibt mitlerweile ein großes Angebot von Solarlampen zur Beleuchtung von Terrasse, Balkon und Garten. Diese Lampen haben natürlich den Vorteil, das sie keine Stromversorgung brauchen. Man sollte aber auch nicht erwarten, das die wirklich helle sind. Sie eignen sich wirklich nur zu Dekozwecken. An die Mauer hatte ich Weihnachten ein Lichternetz gehangen. Das bleibt nun da. Ist auch an schönen Sommerabenden eine wunderschöne Sternen-Deko. Um den ganzen Kram zu verkabeln ist sind Gartensteckdosen sehr praktisch. Den kann man auch mit Kabelbindern irgenwo auf der Terrasse fest machen.

Eine Reaktion zu “Terrassen-Beleuchtung oder Erleuchtung ?”

  1. TinaBaueram 21. Juli 2010 um 17:29 Uhr

    Naja ich bin jetzt nicht so der Fan von so moderner Terassenbeleuchtung, ich finde eher so naturbelassene Installationen schöner! 🙂

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben